Michi Küffer auf dem Podest der Schweizermeisterschaft

Wir gratulieren Michi ganz herzlich zu seinem wohl verdienten dritten Platz! Trotz Pech im ersten Lauf konnte er sich mit seinem Icepeak gegen die alte Garde behaupten und erfliegt ein geniales Resultat. Die Schweizermeisterschaft in Disentis ist wegen schlechten Wetter nach drei Tasks fertig. Gewonnen hat Stefan Wyss vor Petsch Neuenschwander.

Absage Hike&Fly Bergell

Hallo zusammen.

Ich war dieses Jahr bereits drei Mal mit Schirm im Bergell unterwegs. Und einmal sogar ohne, um potentielle Startplätze auszukundschaften. Ich wurde fündig 🙂
Von den drei Malen mit Schirm konnte ich selbigen nur zweimal dazu nutzen mich hinunterzubefördern, das dritte Mal musste ich ihn runterschleppen…

Wenn es nur das eine Mal runtertragen gewesen wäre, würde ich diese Mail bestimmt nicht so schreiben, aber ich fühle mich recht unwohl, Euch alle auf ein solches Experiment mitzunehmen, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

Die Sache ist die: der Einzige der zurzeit im Bergell rumzufliegen versucht bin ich. Flugschulen hat es keine und auch sonstige Wind-Experten fehlen. Und mit insgesamt fünf Flügen, die nicht alle gaanz sauber waren, würde ich mich definitiv nicht als solchen bezeichnen.
Deshalb hält sich mein Erfahrungsschatz in sehr sehr überschaubaren Grenzen, und das hat mir auch schon zu einem sehr wüsten Klapper verholfen. Auch von der Talsohle aus beobachtet, verhaltet sich das ganze (Tal)-Windsystem sehr unberechenbar…

Ich habe mich entschieden das diesjährige Hike-and-Fly Bergell abzusagen, eben weil das für alle ein schönes Erlebnis werden soll. Wenn ich dieses Jahr noch ein paar Flüge mehr in meinem abgelegenen Tal machen kann, und so mehr wertvolle Erfahrung sammeln kann, vor allem wegen dem saumässigen Talwindsystem, dann steht einer zukünftigen Austragung sicher nichts im Weg.

Die Hütte hätte ich schon organisiert gehabt, und auch in etwa die zu wandernden Routen, aber eben. Unter diesen Umständen wäre das eine zu grosse Lotterie, und wenn dann nur ein mittelmässig bis miserables Wochenende in Erinnerung bliebe wäre auch niemandem geholfen.

Ich danke Euch für das Verständnis. Ich werde es bestimmt nachholen!

Freundliche Grüsse und allzeit anliegende Strömung wünsche ich!

Claudio

Einladung Clubausflug 2012 in die Vogesen

Datum Anfahrt Freitag 28.9. oder Samstag 29.9. und Rückfahrt Sonntag 30.9.

Fluggebiet In den Vogesen wird hauptsächlich vom Startplatz Le Treh aus geflogen; mit dem Gustiberg, Le Drumont und Le Ballon d’Alsace sind Startplätze für alle Windrichtungen vorhanden.

Alternativprogramm Für Fussgänger bietet die Region neben allerhand Outdoor- Aktivitäten auch Thermalbäder, elsässische Küche und Kasinos. Ausserdem sind die malerischen Städtchen Belfort, Colmar und Mulhouse in einer Stunde erreichbar.

Transport Die Anfahrt dauert rund zwei Stunden. Wir werden einen Bus mit Anhänger mieten, brauchen aber einen PKW um diesen von den Startplätzen runter zu holen.

Unterkunft Wir werden im Töff-Hotel auf dem Col de Bussang für rund 60 Euro Halbpension übernachten. Unentschlossene können spontan beim Landeplatz campieren.

Anmeldung Bis Ende Juni per Doodle oder Telefon 077 422 97 29 (Philipp “Geri” Germann, bei Fragen auch webmaster@dgcb.ch).

Michi Küffer gewinnt den Swiss Cup Brigels

Unser Jungtalent aus Pieterlen hat wieder zugeschlagen! Michi Küffer hat den ersten Swiss League Cup dieses Jahr souverän gewonnen. Bei drei Tagen in der Surselva wurden zwei Tasks geflogen, wobei Michi mit seinem Icepeak den ersten gewann, beim zweiten Zweiter wurde. Auch Dominik Breitinger erflog einen ansehlichen 8ten overall Rang.

Michi beweist damit, dass er in Bestform ist und für die kommenden PWCs in der USA und in Mazedonien als Newcomer gute Chancen hat.

Hike & Fly Schibä

Sieben Unerschrockene sind gestern dem Ruf unseres Sportchefs nach Oberwil im Simmental gefolgt, um diesen staubtrockenen Spätherbst noch etwas zu geniessen. Nach etwa drei Stunden genussarmem Aufstieg waren wir auf der Schibä und die Unerschrockensten konnten noch etwas soaren, bevor wir mit den letzten Sonnenstrahlen zurück ins Tal zum Bier gegleitet sind.

Michi über der Schibä

Clubausflug 2011 nach Villars-sur-Ollon

Der diesjährige Clubausflug fand vom 2.9.-4.9.11 in Villars-sur-Ollon statt. Trotz der mittelmässigen Wettervorhersage konnte am Freitag und Samstag geflogen werden. Den Rest der Zeit verbrachten wir im gemütlichen Chalet Riant-Soleil beim, Schlafen, Töggelen oder Essen. Hier bereits einige Bilder. Ein ausführlicher Bericht folgt im nächsten Info.

Bald ist es wieder soweit……………………..

Am Sonntag, 24. Juli werden wir um 9.00 Uhr unsere motorisierten Rössli starten und die Jurahöhen unsicher machen.

Fritz, unser bewährter Voraus-Reiter, wird uns wieder mal die schönsten kurvenreichen und malerischen Strecken im Berner- und Französischen Jura zeigen und nach gemütlichen Stunden und Kilometern nach Renens zur Little Ranch führen wo ein amerikanisches Barbeque auf uns und unsere Lieben wartet. „?Pünktlich?“ gegen 16.00 Uhr  stossen wir auf den schönen Ritt an und stärken unser „Sitzfleisch“.

Das Verschiebedatum, der 21. August, ist auch schon festgelegt damit wir im Juli nicht unsere Regenreifen aufziehen müssen.

Um allen Töffler/innen Stress zu ersparen werden wir es gemütlich nehmen und dafür die wunderbare Landschaft (und auch die Wirtschaften) geniessen.

Anmeldungen, speziell für das Grillieren, bitte bis Mittwoch 20. Juli direkt an mich.

Tel. 079 375 88 20 oder f.wieland@bluewin.ch

Freu mich schon auf möglichst viele alte und neue „Ausflügler“.


Franz Wieland