Elektrischer Weidezaun (Viehhüter) am Startplatz-West / fil électrifié au décollage ouest

Wenn unterhalb des Weges ein Viehhühter (elektrifizierter Draht) installiert ist, bitte folgendes beachten:

Der durch einen startenden Piloten beschädigte oder heruntergefallene Draht, ist vom Piloten oder seinen Kollegen welche noch am Startplatz sind, wieder instand zu setzen. Falls dies nicht möglich ist, bitte unbedingt nach der Landung den Pächter informieren (Tel.: 077 480 40 50 oder 078 861 22 71 – Die Nummern sind ebenfalls am Landeplatz angeschlagen).

Delta und Gleitschirmclub Biel und Fam. Sahli

 

Si au-dessous du décollage un fil électrifié est installé, veuillez svp. prendre la note suivante :

Un fil déchiré ou sortie de sa fixation, doit être remise en fonction par le pilote (ou ses collègues qui se trouvent encore au site de décollage).

Si cela n’est pas possible, veuillez svp. informé le locateur après l’atterrissage (Tel. 077 480 40 50 ou 078 861 22 71 – ces numéros sont également affichés à l’atterissage).

Club Delta et Parapente de Bienne et la famille Sahli

Michi zum Dritten…

Gestern war mal wieder Hammertag und zwar dermassen, dass ich bezüglich Arbeitshöhe bei der Talquerung in Sonceboz etwas sehr  euphorisch bzw. optimistisch war und den Spülgang erwischt habe. Nun, bekanntlich lernt man immer wieder etwas dazu…

Unser Obercrack Michi dagegen hat seine Klasse mal wieder voll unter Beweis gestellt. Er war gestern extra früh am Startplatz und hat mal eben seinen dritten 200er in dieser Saison in den Jura-Himmel gecarvt… Einfach genial!!!

Weitere Details gibts hier: xcontest

1. X-Jurassic

Das erste X-Jurassic ist bereits Geschichte…

Sieger des 1. X-Jurassics

Hier unsere Helden von Samstag (obwohl eigentlich alle Teilnehmer Helden sind ;-)).

Grossen Dank auch an André und Räffu die mich bei der Organisation tatkräftig unterstützt haben!

1. X-Jurassic findet statt!

Das erste X-Jurassic von morgen Samstag 7. Mai findet statt.

Treffpunkt der Piloten ist 8:30 Uhr bei der Fischzucht in La Heutte (neben Autobahnausfahrt).

Ab 16 Uhr ist die Küche bereit für alle Nicht- und Hausbergflieger (Bustransport zu den umliegenden Startplätzen vorhanden).

Späteste Ankunftszeit für die Piloten ist 20 Uhr -> anschliessend Preisverleihung

Bis morgen!

230 km im Jura…

Unser neuer Sportchef ist nicht zu bremsen, hat er doch am Sonntag einen Streckenflug von 229,41 km hingelegt. Das Beste kommt noch… das Ganze hat sich nämlich weder in Fiesch, noch in Fanas abgespielt, sondern im Jura!!!

Michi, ich bin versucht zu sagen, dass ich ganz einfach sprachlos bin…;-)

Streckenflug- & Luftraumseminare

Der SHV organisiert im März zwei Streckenflug & Luftraumseminare: Eins in Bern, eins in Zürich. Die Referenten, Chrigel Maurer (Strategische Planung und taktische Umsetzung im Gelände), sowie Chrigel Markoff (Lufträume für Streckenflieger) können sicher jedem unter uns noch was beibringen.
Nähere Infos im nächsten Swissglider und in Kürze auch auf der Homepage des SHV’s.

Herzliche Weihnachtsgrüsse
Henä