Briefingfliegen 10.7.16

Am Sonntag führten wir das dritte Briefingfliegen dieses Jahres durch. Es konnten vordefinierte Wegpunkte abgeflogen werden, die je nach Schwierigkeitsgrad unterschiedlich viele Punkte gaben. Wem es gelang, danach noch zum Landeplatz zurückzufliegen, konnte zusätzlich noch Punkte holen mit Sandsackabwerfen und Punktelanden. Leider konnte dieses Mal keiner die zusätzlichen 5 Punkte für das zerplatzen des Ballons ergattern, jedoch waren einige nur knapp davon entfernt.
Die Bedingungen waren anfangs super, wurden dann aber zunehmend schlechter. So konnte schon vor dem Briefingfliegen, kurz nach 10 Uhr Thermik geflogen werden und ein paar Piloten und Pilotinnen konnten pünktlich zu Beginn des Briefings um 11.00 Uhr wieder toplanden. Danach wurde der Westwind jedoch immer zügiger und die Luftschichtung immer stabiler. So war es schon schwierig genug die verschiedenen Bojen am Bözingenberg (Startplatz West, Bauernhof oberhalb Pieterlen bei der Stromleitung und Schlössli Pieterlen) zu erfliegen, ohne gleich am Boden zu stehen. Von den Piloten und Pilotinnen, welche sich vom Böz Richtung Chasseral wegtrauten, schafften es auch nur die wenigsten zurück und konnten sich so auch keine Punkte fürs Abwerfen und Landen holen. Jedoch cool das sie es probiert haben!
Am Ende gewinnt Michi Küffer mit einem klaren Vorsprung, da er einer der wenigen war, der mit der Boje «Startplatz les Roches» Punkten konnte und trotzdem noch zurück an den Böz kam. Der verdiente zweite Platz geht an Flurin Räber, der nach dem Absaufer in Frinvillier nochmals auf den Bözingenberg lief, um noch den Sandsack abwerfen und punktelanden zu können. Dritter, mit nur 1.5 Punkten Rückstand wird Moritz Leiser, welcher souverän alle Bözingenberg Bojen holte und danach mit einer guten Treffsicherheit im Landekreis punktete.
Die Rangliste ist jedoch schon online und auch die Gesamtrangliste ist aufgeschaltet. Wenn sich jemand nicht auf der Rangliste sieht, obwohl er am jeweiligen Briefingfliegen gepunktet hat, soll er oder sie sich doch kurz bei mir melden.
Vielen Dank an alle, welche mitgemacht haben! Es gab ein paar tolle Bilder mit all den DGCB’ler am Bözingenberg, welche in ein paar Tagen auf Picasa ersichtlich sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.