Briefingfliegen vom 3. Juni

 

Sieben unerschrockene DGCBler sind am Freitagabend dem Aufruf des Sportchefs gefolgt und haben sich in Corgémont zum 2. Briefingfliegen des Jahres getroffen. Zugegeben, dass Wetter war nicht perfekt, aber immerhin deutlich besser als es der Blick vom Seeland an den Jura hatte befürchten lassen…
Die feucht-labile Luft liess jeweils kurz nachdem die Sonne schien den Himmel zügig wieder abdecken. Trotzdem konnte man starten, wobei das Spektrum von „Gring abe u sekle“ bis zum sportlichen Rückwärtsstart breit war…
Wegen den grossflächigen Abschattungen am Abend konnte das geplante „wer bleibt am längsten oben“ nicht durchgeführt werden, das Zielabwerfen und Ziellanden war aber nicht weniger spannend!
Die Windverhältnisse waren dabei – äähm – „interessant“, jedenfalls wurde der Landeplatz mit dem Zielkreis nicht immer erreicht…
Alles in allem hat es sich aber gelohnt und nach dem Fliegen konnte jeder seine kreativen Grilliertechniken über (und in…) der Glut unter Beweis stellen 😉

Hier die Rangliste

 

Moritz beim Zielabwurf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zielkreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Après-Fly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.