Oldie-Cup einmal anders

Bei so viel Wind wollten wir nicht einmal unsere erfahrenen Oldis „raus lassen“. Aber deswegen einfach Nichts tun kam und kommt für unseren Präsi nicht in Frage. Kurzerhand wurde umdisponiert und eine tolle Idee mit tollen Leuten bei super Stimmung umgesetzt: die Anwesenden konnten ein Outdoor-Raclette vom Feinsten geniessen!
Danke Allen die zum Gelingen beigetragen haben.
Isa

Schön war’s !

Bei Wunderschönem warmem Sommerwetter konnten wir unser Night Fly-Camp auf dem Bözingenberg feiern. Rund 20 fröhliche DGCB’ler und Gäste sassen am Freitag und Samstag jeweils bis spät in die Nacht an den Biertischen und rund um die Finnenkerzen. Wer nicht da war hat selber Schuld… – Schön war’s ! Einen grossen Dank gilt allen die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Allen voran unserem Materialchef Räffu, der schon die halbe Woche vorher mit den Vorbereitungsarbeiten beschäftigt war und haufenweise Material auf den Böz geschleppt und aufgebaut hat. Merci viumau !!

Beat

und jetzt ist sie weg…

…vom Markt. Rund 20 DGCB’ler waren dabei als sich unsere Sekretärin Isabelle und ihr Chris ebenfalls ein Überflieger in der Kirche Gottstatt in Orpund das Jawort gaben. Einmal aus der Kirche raus und schon unter einem Gleitschirm durchmarschiert, durften die Beiden die Glückwünsche der Clubkollegen entgegennehmen. Ein gutes Omen, freuen sich die DGCB’ler doch bereits auf Mitglieder-Nachwuchs für ihren Club… 😉

walk-out1 

Präsi

Wenns im Jura fägt

Beat und ich wollten am Samstag ins Berner Oberland fliegen gehen. Im Grauholz wurden wir telefonisch zurückgepfiffen (riesiges Merci an Ändu!!!): viel zu viel Wind, wir sollen besser im Jura bleiben. Gesagt getan und wir wurden belohnt für unseren Gehorsam: ich durfte mit Beat einen genialen Flug Böz-Hasematte-retour geniessen 🙂   und Corgémont am Abend war auch nicht ohne! Und wers nicht glaubt soll beim nächsten Mal mitkommen!

Schöne Woche!

Isa

Danke, merci, grazie, thank you !!

Unser Rampenstartplatz erstrahlt dank Eurer zahlreichen Hilfe vom letzten Samstag anlässlich der alljährlichen „Putzete“ in Frühlingshaftem Glanz, und wurde über dieses Wochenende bereits wieder rege genutzt. Vielen Dank allen Clubmitgliedern, freiwilligen Helfern und der Flugschule für die tatkräftige Unterstützung und die Solidarität.

 

Präsi

Erfolgreiche Vorstandsarbeit

Wie an der Generalversammlung angekündigt, hat der Vorstand das im letzten Vereinsjahr erfolgreich abgeschlossene Projekt „Startplatzerweiterung / Rampenbau“ beim Schweizerischen Hängegleiterverband eingereicht und diesen um eine Kostenbeteiligung ersucht.

Diese Bemühungen haben Früchte getragen. – Die eingereichten Unterlagen und die Kurzpräsentation des Projektes durch den Präsi, haben an der Präsidentenkonferenz vom 21.11.09 in Luzern eine breite Zustimmung gefunden. – Rund die Hälfte der aufgelaufenen Kosten werden vom Clubfonds getragen und dem DGCB zurückerstattet. Dies hilft uns natürlich unser Clubkässeli zu schonen, und uns für zukünftige Aufgaben den Rücken zu stärken.

An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön an die vorberatende Kommission für die positive Empfehlung an die Präsikonferenz.

Beat

Oldie Cup 2008 – Results

Beim 2. Anlauf hat’s also geklappt. Der Oldie-Cup konnte durchgeführt werden. 6 Teilnehmer waren am Start auf dem Bözingenberg. Der Task: Bojenerkennung aus der Luft, Zielabwurf, Ziellandung und Theorie zum Schluss. Die Sieger waren :

1. Rene Hartman Jun.

2. Housi Nydegger

3. André Riesen

Die Gladiatoren freuten sich und durften sich am Gabentisch vom Hauptsponsor ADVANCE Thun SA bedienen. Der Organisator freut sich bereits schon wieder auf nächstes Jahr. Denkt daran: Wir alle werden älter – Die Teilnehmerzahl MUSS also steigen!

Beat