SC Grindelwald – Ändu Nydegger auf dem Podest!

Dieses Wochenende wurde in Grindelwald ein SwissCup durchgeführt. Erfreulicherweise waren viele Piloten dabei unteranderem auch mehrere DGCB’ler. Eliane Ott, Moritz Leiser wie auch Ändu Nydegger waren mit von der Partie. Am Samstag wurde ein 100km Task ausgeschrieben. Die Route war super gesteckt und es konnte trotz des Föhns erstaunlich gut geflogen werden. 5m/s Thermik war schon fast Standard und alles unter 3m/s wurde gar nicht erst gedreht 🙂 Folgender Task musste bewältigt werden: Grindelwald – Adelboden – Niederhorn – Grosse Scheidegg – Landung Grindelwald Grund. Schnellster war Michi Maurer, der den Task in 2h32min und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 38km/h abflog.

In der Sportklasse konnte Ändu während des ganzen Tasks mit den anderen Sportschirmen vorne mitfliegen und holte sich am Ende, nur 2,5 Minuten hinter dem ersten Sportschirm den 3. Platz in der Sportwertung; Bravo!

Auch Moritz Leiser konnte den Task fertig fliegen, nur leider wurde der Lauf schon vor seiner Landung wegen des hereinbrechenden Föhns gestoppt. Trotzdem cool, dass Möru sein Ziel, den Task fertigzufliegen, erreicht hat. Eliane Ott hatte schon kurz nach dem Start mit Kopfschmerzen zu kämpfen und musste ihren Flug deshalb leider frühzeitig abbrechen.

Am Sonntag war der Föhn dann deutlich stärker und der Tag wurde schon vor dem Bodenstart abgesagt. Somit waren die Resultate vom ersten Tag definitiv und Ändu konnte sich über einen tollen 3. Platz im Endklassement freuen. IMAG1430_1

Ein Gedanke zu „SC Grindelwald – Ändu Nydegger auf dem Podest!“

  1. Hey – Super Nidi – Gratulation !! Trink de der gwunnig Wy nid am Aabe vor em nächschte Louf – Eifach wäg em Chopfweh 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.