Stabübergabe

Nach fast einer Dekade löse ich Ändu als Webmaster ab. Abgesehen davon, dass Ihr jetzt mich statt ihn mit Wünschen und Problemen belästigen müsst, ändert sich nichts Wesentliches. Ich werde dieselbe Software einsetzen, Adressen und so bleibt alles beim Alten. Gut, es wird vielleicht etwas weniger poetisch.

Ein paar Änderungen habe ich aber schon im Sinn: So kann man jetzt auch ohne Registrieren Kommentare verfassen. Ich möchte etwas aufräumen und nochmal einen Versuch mit Kategorien wagen und eine Shoutbox (simpler Chat auf der Webseite) installieren, wo man sich zum Beispiel für Feierabendflüge verabreden könnte. Ausserdem bastle ich an einem neuen Design … Erfahrungsgemäss klappt nur die Hälfte und wird es hier in der nächsten Zeit manchmal etwas chaotisch zugehen — ich bitte um Verständnis 🙂

Gruss, Geri

3 Gedanken zu „Stabübergabe“

  1. Wow, es ist also doch noch wahr geworden! Nachdem ich mit Bidu einen Pakt hatte – ich bleibe solange Webmaster wie er Präsi – und somit nun befreit bin davon, hat sich zum unserem Glück auch gleich ein Crack in der Web-Szene als Nachfolger gemeldet. Super, merci, viel Glück!

    Ich war gerne euer Webmaster und werde auch weiterhin die Domain als Hosting-Partner betreuen. Danke für eure Mitarbeit, und bitte unterstützt unsere neue Kraft ebenso.

    happy hacking
    ändu

  2. Ig wett äm Ändu danke für si unermüedlich Isatz und wünsche ihm ä gueti Zit ir „DGCB-Rente-Abteilig“ 🙂
    Äm Geri wünsch ig viu Dürehaltewille mit üs DGCB’ler und viu Spass bim neue Ämtli. Wirsch gseh, es fägt! 🙂
    Herzlich Isa

  3. Neuer Wind im DGCB-Web. Gefällt mir auch! Viel Erfolg und Durchhaltewillen an Geri und nichtsdestotrotz ein grosses Merci an den „alten Kameraden“ aus Lyss. – ha zwar dänkt Du hänkisch no zwöi drü Jöhrli aa… 😉 – @ Geri : Gib aues u we ke Stoff me hesch für Publikatione lock eifach „Statler & Walldorf“ us ihrer Reserve, gäu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.