Wie ich Outlook für SPAM-Filterung einstelle

Die weinenden Geräusche aus allen Ecken, da muss ein Webmaster erweichen. Schaut euch diesen Link an:

Anweisungen eines netten Outlook Benutzers, der schon Screenshots gemacht hat

  • ABER: Der Text ist nicht „X-Spam-Level: XXX“ sondern „X-Spam-Level: ***“, und mit der Menge der *li steuert ihr ganz einfach, wie streng der Filter sein sollte.
  • Alternativ könnte ihr einfach den Text „X-Spam-Status: Yes“ abfragen.

Alle Benutzer von anständigen Mail-Programmen wie Thunderbird stellen einfach in den Konto-Einstellungen ein, dass sie der SPAM-Prüfung von SpamAssassin vertrauen wollen.

Schwups, und alle SPAMs landen in einem Ordner, den schaut man sich 1x pro Tag kurz an, drückt dann CTRL+A und Shift+Del und weg ist der Husten.

Einfacher geht’s nun wirklich nicht, und so sollten wieder alle ihre Inboxen im Griff haben.

happy hacking
ändu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.